1 Autovermietung
1.1 Reservationen
Reservationen können via Webseite über das Online-Buchungstool, telefonisch oder direkt vor Ort vereinbart werden.  Die Termine werden jeweils per Email bestätigt und sind somit verbindlich.
1.2 Verlängerung der Reservation
Verlängerungen der Reservationslänge sind möglich, wenn nicht andere Reservationstermine beeinträchtigt werden.
1.3 Abmeldungen
Abmeldungen müssen bis 3 Tage vor dem Termin via Webseite über das Online-Buchungstool oder telefonisch erfolgen. Kurzfristige Abmeldungen sind zwingend telefonisch direkt an uns zu richten. Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Termin werden normalerweise nicht verrechnet. Danach wird der ganze Preis verrechnet. Ausnahme bilden Reservationen über eine längere Zeit (5 Tage und mehr). Für diese gilt es in einem angemessenen Rahmen die Annullierung bekannt zu geben (mind. 7 Tage). SMS und Emails werden nicht akzeptiert.
1.4 Zahlung
Bezahlt wird unmittelbar vor der Übergabe des Fahrzeuges.
1.5 Rückgabe
Das Fahrzeug muss rechtzeitig zurückgegeben werden. Die Mieterin, der Mieter ist verantwortlich für eine rechtzeitige Rückgabe. Für jede weitere angebrochene Stunde werden CHF 20.- verrechnet. Werden andere Termine beeinträchtigt, muss die Mieterin, der Mieter die Kosten für den Schaden übernehmen.
1.6 Standort
Die Kundin, der Kunde ist ab Übernahme bis zur Rückgabe des Fahrzeuges für dieses verantwortlich. Fahrzeuge müssen wieder an den Ausgangsstandort zurückgebracht werden.
1.7 Langzeitreservation
Langzeitreservationen, welche die des normalen Angebotes von 7 Tagen überschreiten, können jederzeit mit mein-fahrschulauto.ch vereinbart werden.

2 Fahrzeugnutzung
2.1 Fahrzeugnutzung
Als Fahrzeugnutzung gilt die Zeitperiode zwischen der Fahrzeugabholung und der Fahrzeugrückgabe.
2.2 Führerausweis
Die Kundin, der Kunde ist nur zur Fahrzeugnutzung berechtigt, wenn er über eine gültige Reservation verfügt und im Besitz eines gültigen Führerausweises (auch Lernfahrausweis) für die betreffende Fahrzeugkategorie ist. Missachtung wird strafrechtlich verfolgt und hat Schadenersatz zur Folge.
2.3. Verantwortung
Die Person, welche den Mietvertrag unterzeichnet hat, ist vollumfänglich für sämtliches Geschehen zwischen Fahrzeugabholung und Rückgabe verantwortlich und muss Rechenschaft ablegen.
Schäden durch Nichtbeachtung der Sorgfaltspflicht im und am Fahrzeug werden in Rechnung gestellt.
2.4 Strassenverkehrsgesetz
Es gelten sämtliche Bestimmungen des Strassenverkehrsgesetzes.
2.5 Fahrfähigkeit
Das Fahrzeug darf nicht unter einem Zustand, der die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigt, Alkohol, Drogen, Medikamente etc. gefahren werden.
2.6 Schäden
Schäden müssen sofort mein-fahrschulauto.ch gemeldet werden.
2.7 Rauchen / Verschmutzung
Das Rauchen im Fahrzeug ist strengstens untersagt.
Verschmutzung muss durch die Mieterin, den Mieter auf eigene Kosten wieder beseitigt werden. Ansonsten werden diese Kosten plus Aufwandsgebühr in Rechnung gestellt.
2.8 Nutzung
Das Fahrzeug darf nicht verwendet werden für: 1. Entgeltliche Taxifahrten 2. Prüfungsfahrten 3. Rennen oder Drift-Wettbewerbe 4. Transport von Gefahrenstoffen 5. Für und an Demonstrationen oder Kundgebungen e. Werbeträger.
2.9 Ladung
Sämtliche Ladeangaben aus dem Fahrzeugausweis müssen eingehalten werden. Umzug und Möbeltransporte sind nicht erlaubt.

3 Fahrzeugrückgabe
3.1 Rechtzeitige Rückgabe
Bis zum Ende der Reservationszeit muss das Fahrzeug am Rückgabeort sein. Ist eine rechtzeitige Rückgabe nicht möglich, muss dies sofort gemeldet werden. Für jede weitere Stunde werden CHF 20.- berechnet. Werden andere Termine beeinträchtigt, muss die Mieterin, der Mieter die Kosten für den Schaden übernehmen.
3.2 Tanken
Das Fahrzeug muss vor der Rückgabe wieder aufgetankt werden. Wird dies vergessen, wird der Tank in Rechnung gestellt. Sollte das Fahrzeug bei Übernahme nicht getankt sein, sofort reklamieren.
3.3 Mängel
Mängel am Fahrzeug müssen sofort mittgeteilt werden. Sind die Mängel auf eigenes Schulden zurückzuführen, kann mein-fahrschulauto.ch die Kosten übertragen.
3.4 Reinigung
Selbst verursachten, deutliche sichtbare Verschmutzungen, aussen wie innen, sind vom Kunden auf eigene Kosten zu entfernen. Beim Unterlassen des Entfernens dieser selbstverursachten Verschmutzungen wird der Mieterin dem Mieter eine Gebühr in Rechnung gestellt.
3.5 Vergessene Gegenstände
Im Fahrzeug vergessene Gegenstände müssen mein-fahrschulauto.ch übergeben werden.

4 Pannen und Unfälle
4.1 Nicht beeinträchtigende Schäden
Defekte oder Schäden die eine Weiterfahrt (und somit die Sicherheit) nicht beeinträchtigen, sind erst bei Fahrzeugrückgabe zu melden. Reparaturen dürfen nur unter Rücksprache mit mein-fahrschulauto.ch unternommen werden. mein-fahrschulauto.ch übernimmt keine Kosten für nicht genehmigte Reparaturen.
4.2 Grosse Schäden
Defekte oder Schäden die eine Weiterfahrt nicht ermöglichen oder beeinträchtigen müssen mein-fahrschulauto.ch sofort gemeldet werden. Das weitere Vorgehen wird dann besprochen.
4.3 Kontrolllampen
Aufleuchtende Kontrolllampen müssen umgehend mein-fahrschulauto.ch gemeldet werden. Eine Weiterfahrt darf nur mit Erlaubnis von mein-fahrschulauto.ch geschehen.
4.4 Unfall
Bei Unfällen sind die Verhaltensregeln nach Strassenverkehrsrecht zu beachten (siehe auch Merkblatt Unfall im Auto). Als zweites muss umgehend mein-fahrschulauto.ch informiert werden.
4.5 Schuldanerkennung
In jedem Fall muss umgehend mein-fahrschulauto.ch informiert werden. Die Fahrerin der Fahrer darf keine Schuldanerkennung unterschreiben. Diese wird von mein-fahrschulauto.ch nicht übernommen.
4.6 Reparaturaufträge
Reparaturaufträge dürfen nur durch mein-fahrschulauto.ch erteilt werden. Auch Pannendienste dürfen nur von mein-fahrschulauto.ch angefordert werden. mein-fahrschulauto.ch übernimmt ansonsten die anfallenden Kosten nicht.
4.7 Betriebsschäden
Betriebsschäden wegen fahrlässiger Handhabung (z.B. Falschbetankung, Reifenschäden durch Fahrlässigkeit oder Leichtsinnigkeit) werden vollumfänglich der Kundin, dem Kunden verrechnet.

5 Versicherung und Haftung
5.1 Versicherung
Wir versichern das vermietete Fahrzeug gemäss Strassenverkehrsrecht. Neben Haftpflicht-, ist auch eine Vollkasko- und Insassenversicherung abgeschlossen..
5.2 Haftpflichversicherung
Durch Haftpflichtversicherung sind im Rahmen der Versicherungssumme (CHF 100`000`000) Personen- und Sachschäden an Dritten gedeckt, die durch das vermietete Fahrzeug entstanden sind. Für Schäden über dieser Versicherungssumme kann mein-fahrschulauto.ch Rückgriff nehmen, sofern schuldhaft gehandelt worden ist.
5.3 Kaskoversicherung
Kaskoversicherung beinhaltet: Haftpflicht, Kollisionskasko, Teilkasko, Insassen-Unfall und Grobfahrlässigkeit.
5.4 Selbstbehalt
Selbstbehalt   Haftpflicht: CHF 1‘000.- /Selbstbehalt Kaskoversicherung: CHF 1‘000.-
5.5 Rückgriff
Wenn mein-fahrschulauto.ch aufgrund der Motorfahrzeughalter-Haftpflicht oder aus anderen Gründen für ein vom Kunden verursachtes Schadensereignis einzustehen muss, bleibt der Rückgriff auf die Kundin, den Kunden im Umfang des Selbstbehaltes vorbehalten. Bei absichtlicher oder grob fahrlässiger Schadensverursachung kann der Kunde im vollen Schadensumfang zur Rechenschaft gezogen werden. Der Kunde, die Kundin hat für schuldhaft verursachte Schäden einzustehen.
5.6 Fahrschulbetrieb
Im Fahrschulbetrieb müssen sämtliche Kosten unter CHF 1’000 direkt von der entsprechenden Fahrschule beglichen werden. Es wird keine Versicherung beigezogen.
6 Weitere Bestimmungen
6.1 Verletzung der Verkehrsregeln
Verkehrsbussen und Verletzungen der Verkehrsregeln werden immer an gemeldet. Wir teilen der Polizei die benötigten Daten der Fahrerin des Fahrers mit. Wir stellen für diese Aufwendungen eine Gebühr in Rechnung. Sämtliche Verfahrungsführungskosten obliegen der Kundin, dem Kunden.
6.2 Verkehrsbusen
Verkehrsbussen gehen immer zu Lasten des Fahrzeugmieters, falls kein Fahrer die Kosten dafür übernimmt.
6.3 Auslandfahrten
Auslandfahrten sind nicht erlaubt. Wenn es doch Notwendig ist, nur unter Absprache über uns. Achtung: Lernfahrten im Ausland sind nicht erlaubt. Sie können zu Führerausweisentzug führen.
6.4 Änderungen dieser AGB
Die Fahrschule XXL GmbH behält sich das Recht vor, diese AGB in Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Melden Sie sich nur an, wenn Sie Einverstanden sind mit diesen AGB. Stand, 10.03.2017
6.5 Anmeldungen
Mit der Unterzeichnung erklären Sie sich einverstanden mit diesen AGB.